Moon Cresta Bootleg/Umbau

Kollege hat mir folgendes mitgebracht zum durchchecken. es fehlte leider der adapter dazu also mal ein eprom ausgelesen, hmm wird nicht erkannt, na ja kann passieren, vielleicht defekt, aber auch das 2. eprom brachte keinen erfolg.

nach genauerer inspektion fand ich dann auf der platine die wörter „moon cresta“ aufgekritzelt. sofort ins web und danach gegoogelt und einen plan für anschluß gefunden. grob kontrolliert mit 5v und masse schiene, passt, also adapter gelötet.

was soll ich sagen, das ding läuft, am anfang haperte es noch mit den farben, danach habe ich noch paar kondensatoren ausgelötet und gegen neue getauscht (siehe bilder — die schwarzen dinger sind siemens kondensatoren)

super wieder mal so ein altes teil was ich noch nie gesehen habe zum leben zu erwecken. stephan wird sich freuen.

zum schluß hab ich noch die eproms und proms ausgelesen da diese in mame nicht vorhanden waren.

leider ist das prom unmöglich gewesen auszulöten, aber ich wollte es unbedingt versuchen. also mit dremel die beinchen vorsichtig abgefräst und wieder beinchen angelötet. funktioniert einwandfrei, sieht aber komisch aus. egal. bei einem bootleg. zur not kann ich ja das prom neu brennen (jetzt wo es gesichert ist).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.