Kangaroo bootleg repair [update 21.03.2020]

[18.03.2020]

corona virus hält uns alle noch fest im griff.

bootleg mit schon bereits reparierten traces (übelste art).

symptom: schwarzer schirm, tut gar nix.

erste analyse: z80 clock und reset da, datenbus und addressbus teilweise da.

mal die adressleitungsbuffer überprüft, LS245 hmm eine seite läuft 2. seite tot. komisch. traces verfolgt, gehen über einige LS00 und LS139 auf einen LS367 der am enable tot ist. ausgelötet: (IC3)

mal im DATA I/O chipwriter erkennen lassen:

zur sicherheit noch im tl866 (wobei der data io viel zuverlässiger ist als das chinateil)

also tot das ding

neuen eingelötet. bild ist da spiel läuft aber noch ein paar sprite fehler am känguru 🙂

das findet sich aber auch noch, hier ist sicher einer der 32 rams am videoboard hopps gegangen. wird weiter verfolgt

Tonproblem: der LS3713 amp ist still, bis zum letzten widerstand hab ich aber noch ton (mit selbst gebasteltem amp durchgeläutet). leider funktioniert ein ls3712 (umgedreht eingelötet) auch nicht. sämtliche elkos schon getauscht leider nix. hmmm. hab mir jetzt mal zur sicherheit einen ls3713 bestellt um zu sehen ob´s daran liegt (glaube zwar nicht aber na ja kommt dann halt auf lager).

wird weiter verfolgt, erstmal auf lieferungen warten (ram und amp)

[update 21.03.2020]

nachdem die lieferungen momentan etwas länger dauern dachte ich mir ich mach mich auf die suche nach einem ram ersatz. da ich aus dem C64 noch etliche 4164er rams habe bastelte ich mir gleich einen 4116er adapter (https://kthemall.at/?p=2449) dafür. so brauch ich nicht auf die rams zu warten und kann gleich mit piggypack versuchen ob einer der rams den sprite-error verursacht. leider fehlanzeige.

das eigentliche spriteproblem wurde dann nach echt intensiver suche doch noch gefunden:

sockel raus, neuen rein, eprom rein, läuft wieder:

der Ton läuft jetzt auch wieder. da habe ich wohl letztens ein wenig mit dem weißen vom auge geschaut. ein 3713er amp war verbaut aber genau verkehrt herum. somit passt der 3712er genau wie auf der platine mit 1-8 bezeichnet. etwas verwirrend allerdings ist dass auf der pcb ein 3713er angeschrieben ist – bootleg eben.

so viel aufwand für eine bootleg, aber na ja hab ja dank ausgangssperre in ösiland zeit zum reppen (und lustig ist´s dann auch wieder, vor allem wenn man erfolgreich ist)

Materialeinsatz: 1x lm3712 amp, 1x 2732 eprom, 4x 16v/100müh elko, 1x ls367, 2x ic sockel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.