Jaleco BigRun PCB [update 27.04.2020]

[10.08.2019]

eine Jaleco Big-Run Massiv-PCB hat mir Günther zukommen lassen, danke dafür. ich musst ihm nur einen tab-jamma adapter dafür überlassen.

seht euch mal dieses Kaliber an:

9,25Amp bei 5,02V die frisst mal echt richtig strom. 4-lagige Platine verschraubt in einem holzkasten. klassische Funworld adaptierung. original ist sie in einem Eisenkäfig mit Holz-Abschlussleiste verspannt. das coole an der pcb ist dass man die einzelnen platinen stecken kann wo man will 🙂 das ist für reparaturen super.

IMG_20190810_122653IMG_20190810_122708img_20190810_122658.jpg

Apropos reparatur: sie meldet folgenden fehler:

IMG_20190808_181104

program rom NG und scratch ram NG1 heißt soviel wie NOT GOOD und will getauscht werden. muss mich mal erst durchlesen. die program rom (von der Road PCB) so deute ich das mal, hat nen hauweg. leider sind da sehr viele roms. und das blöde ist auch noch verlötet. muss auch gar nicht an den roms liegen, könnte auch ein dazugehöriges ram bzw. buffer sein.

ich bin immer noch am grübeln ob ich sie nicht einfach in die bucht gebe. steh nicht so auf racer.

update same day:

hab jetzt noch einen soundfehler gefunden, upc1230h2 wurde brennheis, die ist durch. neue bestellt, warte auf lieferung.

IMG_20190810_151954

leider noch keine schematics gefunden zu der pcb. mal sehen.

[update 27.04.2020]

es hat lang gedauert und die pcb ist auch lange in der ecke gestanden wegen etlicher anderer projekte, aber nun läuft sie. aber der reihe nach.

Testprogram zeigte ja ROAD PCB program rom NG (not good)

also mal das verdächtige Rom ausgelötet (ja die haben die proms fix verlötet die schurken) und neu gebrannt, keine änderung, viel herumgefragt was der fehler sein konnte. laut progettoemma hat das rom 128k auf der pcb ist 27c1001 aufgedruckt aber ein 27c512 verbaut also alles etwas dubios.

egal rom neu gebrannt nix, durch zufall defekten trace gefunden:

ein paar verbesserungen treten ein, das bild flackert nicht mehr alle 3-4 sekunden wie bei einem pic-reset.

wie sich herausstellte waren beide roms defekt und auch das brachte nur einen teilerfolg. huckepack einer 68000er cpu brachte das bild fast vollständig wieder so wie es gehörte also 68000er ausgelötet, neue rein und houston wir haben eine funktionierende pcb.

im soundbereich noch 3 elkos getauscht (da rauschten die fahrgeräusche etwas, die musik funktionierte einwandfrei) und somit ist die reparatur abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.