Galaga Board Nr. 2 repair log [update 19.11.2019]

und noch ein galaga board, wieder midway original pcb mit symptom dass es nicht bootet.

das vorgehende board tat ja gar nix am anfang, dieses hat zumindest bewegliches garbage am schirm 🙂 und steht auch bei RAM OK. also wieder auf die suche gemacht.

eproms ausgelesen. 3E und 3L am cpu board waren unbekannt daher neu gebrannt. leider keine verbesserung. hmmm wieder mal ein keramik-array defekt, na klar, leider keine original ersatzarrays daher selbst eins geflickt. funktioniert genau so gut, schaut halt ein wenig wilder aus….

natĂĽrlich wieder beinchen an den customs geflickt, mehrere wohlgemerkt.

ein ls368 war auch defekt am cpu board, hatte ich vergessen zu erwähnen, das war am anfang, da tat sich noch gar nix cpu technisch. daher mal im bereich clock herum probiert und den als defekt festgestellt.

tja und zum schluss stellte sich wieder mal heraus dass der vorgänger einen trace abgerissen hatte:

auch hier musste ich ziemlich lange suchen, aber schlieĂźlich und endlich habe ich ihn dann doch noch entdeckt.

board läuft wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.