Phoenix PCB Bootleg repair [10.11.2019]

die Platine bootet nicht und hat einen lang anhaltenden ton der von niedrig nach hoch und wieder zurück geht. manchmal erscheint datenmüll am bildschirm (garbage on the screen)

Clock liegt an der CPU an (5,5mhz) was ein gutes zeichen ist. beim reset sieht es schon anders aus. der tantal auf C2 war defekt also gleich einen anderen reingelötet. hier ist es ziemlich egal ob 10müh oder wie in meinem fall 220. das ist der pcb egal.

also mal eproms ausgelesen, alle perfekt. aber leider wurde die pcb mal falsch rum zusammengesteckt. daher schwierige fehlersuche, könnte alles sein. mal den logic comparator und die schematics zu rate gezogen. samtliche 2114er rams waren ok, aber auf dem cpu board fanden sich einige ungereimtheiten.

ic33 ic34 und ic35 waren defekt die wurden getauscht und das brachte schon einen teilerfolg. jetzt hängte sich zumindest der bootvorgang nicht mehr auf.


den durchbruch brachte dann der IC37 ein LS74 der verhielt sich am Logic Comparator auch ganz komisch, manchmal ok, dann wieder nicht. also ausgelötet:

neuen eingesetzt, spiel läuft wieder nur noch warten auf eine Lieferung da Schieberegister (für sound zuständig) CD4006 fehlt. das hat wohl einer gut gebrauchen können (IC45 am CPU Board)

so, 4006er ist geliefert, reingesteckt, hmm nix, komisch, keine aktivität am clock signal, das kommt von einem 555er clock-ic aus ic42, der gibt auch nichts aus, somit kommt am 4006er nix an. getauscht, jetzt sind zumindest die ausgänge ok. jetzt habe ich aber beim schießen und beim explodieren des raumschiffs keinen ton. das liegt an einem „Designfehler“. mit einem trace vom 8058 pin3 auf ic28 pin5 und von ic28 pin6 auf ic29 pin neun kann man diesen fehler beheben. gesagt getan, jetzt läuft sie komplett rein.

Materialeinsatz: CD4006 Schieberegister, LS32 2x, LS86 1x, LS74 1x, lm555 timer-ic, ein paar traces geflickt und ein paar neue Elkos im Sound und Reset-Bereich.

alles in allem ein klassiker und macht richtig spass es zu spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.