Weller AG 700 Heissluftstation repair [26.03.2020]

heute etwas anderes, nicht immer Arcade Platinen, ok gut man braucht es auch um die platinen zu reppen. ein Industrie Heissluftgerät von Weller älteren alters aber der hammer und ein muss haben teil.

keine heissluft mehr ist der fehler. also mal als erstes aufgeschraubt und nachgesehen. keine verkohlten teile das ist schlecht, denn dann findet man den fehler eigentlich immer sehr schnell. also mal einlesen in die thematik. nix manual nirgendwo im internet nur ein paar ersatzteilnummern. na ja dann mal messen

hmmm sieht verdächtig nach einem def. triac aus:

ausgelötet neuen rein testen hmm wird definitiv warm aber zu wenig. kein glühen im handstück

mal vorsichtig an den 2 potis gedreht und siehe da es glüht im handstück wieder.

das dürfte von werk aus etwas schwach eingestellt worden sein. reagiert aber empfindlich auf drehungen also nicht zu große ausschläge machen sonst raucht das handstück gleich mal ab.

reparatur einfach, paar bilder noch:

muss sagen, ein einfach muss haben tool, da geht das löten um einiges besser als mit lötkolben (vor allem viel viel feiner und genauer)

kann ich nur jedem arcadefreak uneingeschränkt empfehlen – wenn ihr denn noch eine bekommt. und lasst mir ja die finger von den china-teilen, da bruzzeln euch die platinen nur so weg.

4 Comments

  1. Fritz

    Hallo,

    ich habe auch so ein Gerät erstanden incl des 100W-Kolbens.
    Der Verkäufer sagte, es gäbe ein paar Probleme mit dem Gerät.
    Ein paar habe ich auch schon lösen können,nachdem ich ein paar Bastelsünden beseitigt hatte.
    Das letzte Problem, was ich noch habe, ist, daß die regelung der Ttemperatur noch nicht richtig funktioniert.
    hast du evtl einen Schaltplan der Regelplatine e?
    Ist bei dir dass DIL16-IC auch unkendlich gemacht worden?

    1. thomasreitboeck_o5w8vi5n

      schaltplan gibt es nicht dafür (zumindest nicht im web) hab da lange gesucht. ic ist bei mir auch ausgerubbelt worden. siehe beitrag, aber was ist denn eig. dein problem? die regelung der heizung geht über den triac, den musst tauschen. das war bei mir und auch bei einigen kollegen der fehler. und dann spielst du dich ganz vorsichtig mit den potis!!!

      lg tom

  2. s.fritz

    Hallo

    Mein problem ist, daß die Regelung scheint soweit OK zu sein, bleibt aber nach einiger zeit auf voller Leistung , egal, was ich mache. Der Triac ist ok, auch der 79xx ist ok, wird aber ziemlich heiss. Eine abgleichanleitung für die Temperaturregelung habe ich übrigens., die lag dem Kolben bei. eines der Potis hat nen merklichen widerstand beim durchdrehen und erst in dem obersten viertel fing die LED an zu blinken. Ich habe es schon gereinigt, leider ohne erfolg. in e..y fand ich passenden ersatz, auf den ich noch warte. Sobald das da ist, geb ich mich nochmal dran.
    Sorry für CAPs, aber ich kann irgendwie nicht umschalten. 
     

  3. tom

    ist ein linearpoty. bau aus und miss widerstand dann siehst ib defekt…auf verdacht tauschen geht zwar aber wenn nicht unb. notwendig würd ich es lasssen. Ich würde trotzdem mal den triac tauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.